Akazienzweig
Freimaurerloge ACACIA Loge Nr. 889 Hic Rhodus, hic salta! Rauher Stein

Ausschließlich im Hier und Jetzt wird aus dem Möglichen das Wirkliche. Nur in der Gegenwart kann der Freimaurer graue Theorie zur lebendigen Praxis werden lassen.

Durch zielgerichtete Arbeit kann sich der Mensch vom passiven Geschöpf zum aktiven Mitgestalter der Welt entwickeln. Dem entsprechend lebt und wirkt der wahre Maurer in der Gegenwart.

Indem er Erfahrungen der Vergangenheit für sich und seine Lebenssituation verifiziert und adaptiert, gewinnt der suchende Mensch Erkenntnisse und Einsichten, um die Zukunft zu gestalten.

In diesem Sinne ist die freimaurerische Methodik konsequent auf das Diesseits ausgerichtet. Zu Fragen, die ein etwaiges Jenseits betreffen, nimmt grundsätzlich weder die ACACIA als Organisation noch die Freimaurerei als Idee Stellung. Dieser Themenbereich bleibt dem Individuum und den Religionen vorbehalten.

Die ACACIA Loge sorgt für den traditionellen, bruderschaftlich rituellen Rahmen, um den Einzelnen bei seiner geistigen Vertiefung und individuellen Arbeit im Geiste der Königlichen Kunst zu unterstützen.

Vergissmeinnicht